Der größte Fehler im Leben besteht darin,
dass man ständig fürchtet, Fehler zu machen.


Elbert C. Hubbard (1859–1915)

Jugendlicher Drive begeistert mich.


Nach meiner Erfahrung haben viele junge Menschen – Schüler, Auszubildende, Studenten, Berufsanfänger – den Bedarf, mit einer außenstehenden, neutralen Person über das zu sprechen, was sie umtreibt, vielleicht auch beunruhigt.

Es sind nicht nur schulische und ausbildungsseitige Anforderungen, die zu meistern sind. Es ist oftmals auch der Übergang in ein selbstbestimmtes Leben, mit dem es gilt klarzukommen. Mobilität ist fast schon eine unabdingbare Voraussetzung in unserer modernen Welt. Bei einem Ortswechsel gehen alten Freundschaften verloren, neue müssen gefunden und aufgebaut werden. Die erste eigene Wohnung, vielleicht in einer ganz neuen Umgebung, wird bezogen oder eine Wohngemeinschaft - mit allen damit verbundenen Herausforderungen.

Mir ist klar, dass junge Menschen eine hohe Selbstkompetenz haben und keinesfalls mit Ratschlägen und Weisheiten überhäuft werden wollen. Die Offenheit und Aufnahmebereitschaft für konstruktive Anregungen ist nur dann gegeben, wenn man sie ganz für voll nimmt, ihnen gut zuhört und ihren Gedankengängen mit Aufmerksamkeit und Interesse folgt.

Das Coaching dient einer kreativen Persönlichkeitsentwicklung. Es unterstützt beim Ersinnen von unterschiedlichen Ideen, ermutigt darin, eine Vielzahl von Lösungen in Betracht zu ziehen, auch Ausgefallenes oder Ungewöhnliches. In der Entscheidungsfindung richtet sich der Fokus auf Stimmigkeit und Umsetzbarkeit.

Im Mittelpunkt der Coachings mit jungen Menschen stehen wichtige Themen wie zum Beispiel:

  • das Aufspüren und Abbauen von Ängsten
  • das Erkennen und Minimieren von dem, was vom produktivem Tun ablenkt oder abhält
  • die Reflexion zur stimmigen Nutzung von Zeit und Gestaltungsspielraum
  • das Einplanen von Zeit und Raum für Besinnung und Entspannung
  • das Herausarbeiten einer konkreten Handlungsorientierung übereinstimmend mit persönlichen und sozialen Zielen
  • das Identifizieren und Umwandeln von behindernden Glaubenssätzen und/oder Handlungsmustern
  • das Erkennen von Begabungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten und die Freude am Ausleben der eigenen Stärken

Ich freue mich auf einen ersten Kontakt und auf ein unkompliziertes Kennenlernen.

Hinweis: Für ein Coaching ist ein Mindestalter von 18 Jahren erforderlich.

KONTAKT

Ina Haevecker
Eichendorffstraße 6
85435 Erding

Telefon: 08122 49291
Mobil: 0160 9773 2899

mail@ina-haevecker-coaching.de

Termine nach Vereinbarung